Es macht mir Spaß - Daron M

 

[Verse 1]


Ich hab da ein Mädchen kennengelernt, da war ich erst 14 alt,

sie hat mich umgehauen, jetzt bin 16, sie lässt mich kalt.

Es ist mir ein Vergnügen, sie wieder zu beschreiben,

morgen bin ich tot, ich hör' jetzt auf zu weinen.

Sie ist's nich wert, es macht keinen Spaß mehr,

ich lauf die Kilometer, kannst du mir das mal erklärn?

Ich nenn mich gerne Hollywood, ich bin ein Stern am Horizont,

hab keinen Bock, ich nenn sie Schatz, wenn ichs da mal konnt.

Mein Gesicht ist verzerrt, Wut und Verzweiflung,

von Kopf bis Fuß, is' ihr Körper 'ne Beschreibung.

Daron M ist ein Newcomer, er ist niemals alleine,

mit seinen Beinen, ihr wisst genau was ich hiermit meine.

Eine Liebe baut man auf in Jahren, ich hab sie zerbrochen,

am Ende dann bestochen, ich rauche Joints unter der Woche.

Jetzt ist es too late, ich bin mir keiner Schuld bewusst,

du kannst mich ficken, hätt' ich doch früher nur Bescheid gewusst,



[Refrain 2x]


Mein Leben tut in der Tat hier nichts zur Sache,

in meiner Tasche, hab ich Koks unter jeder Masche.

Geht es leider nicht, das Leben bringt noch mehr Fun,

es macht mir Spaß, komm schon her, wer dann, wer man.



[Verse 2]


Es ist Bandenkrieg, ich kratze lieber gleich die Kurve,

ich kaufe ein, eine Tüte Hasch, mit meiner Nutte.

Denkst du, du könntest mich noch immer überholen,

du dummer Hoden, kannst jetzt mir noch einen runterholen.

Blöder Spast, ich haue dich mit meinem Knüppelsack,

ich hasse dich, diene Art, du Krüppel, Spast.

Ein Dämon kommt auf die Bühne, du hast die Eier davon voll,

geb lieber auf, denn das ist hier meine Braut, Boy.

Ihre schönen Augen geben meinem Leben einen neuen Sinn,

sie hat ein Kind von mir, ich schieß dich ab, wie in dem Wind.

Und es tut weh, wenn man weiß, man liebt die Frau seines Lebens,

man hat lange darauf gewartet, ich warte noch darauf, vergebens.

Wie soll ich es anstellen, wieso bedeutet sie soviel,

ich liebe sie soviel, wie ich sie mag, davon gibt es auch nich viel.

Wegen sowas bekomm ich eine reine Gänsehaut,

im Herzen steht da drauf, ich muss sie haben, auch wenn ich mich trau.



[Refrain 2x]


Mein Leben tut in der Tat hier nichts zur Sache,

in meiner Tasche, hab ich Koks unter jeder Masche.

Geht es leider nicht, das Leben bringt noch mehr Fun,

es macht mir Spaß, komm schon her, wer dann, wer man.


[Speak]


Yeah,...

das war mein Solosong, man!

Daron M am Start ihr Kiffer, haha!!

Ich liebe diese eine, ihr wisst doch wen ich meine, oder?

Nein? Dann hört euchs nochmal an und hört gescheit hin!!

2007!!

1.3.07 19:36, kommentieren

Märchen werden nicht wahr - Fairytale

 

[Refrain]


Genieße deine letzten Stunden, du bist frei mit deinen Flügeln,

ich habe dir niemals vertraut, ich trage deinen Sarg auf 13 Hügeln.

Es ist me, Fairytale, Märchen sind nicht wahr, sie sind erschaffen,

es gibt keine Hoffnung mehr, sie ist jetzt da, ihr brauchts nich zu raffen.

Zu oft ist es geschehen, du tust mir leid, du bist ein Playa,

ein Vorwerksvertreter, der denkt, er müsse Schränke kaufen bei Ikea.

Niemand braucht mich je wieder anzutatschen,

Märchen werdn nicht wahr, er meint, mich wieder anzuquatschen.


[Verse 1]


Ich gebe euch den Frieden, ich seid zu hässlich für das alles,

du hast nie etwas getan, du frontest mich am Arsch ich schaff es.

Mein erster Freund ging mir fremd, du bist nur ein lila Hemd,

es geht vorbei, er ist ein Toy, ich steige ein in das Game.

Märchen sind was für Bitches, ich bin doch keine von denen,

du musst dich aufdrehen und gehen, es tut mir leid, Geben und Nehmen.

Ich bin ein namenloses Girl, ohne glücklich sein am Leben,

verpiss dich aus meinem Leben, du gehst ficken, ich bin am geben.

Es ist die Schuld, die du in deinem ganzen Leben tragen wirst,

habe ich dir vertraut du Spast, ich bin die Kugel, die dein Kopf treffen wird.

Ein einziges Mal konnte ich dir verzeihen, ich saß an meinem PC zuhause,

ich konnts nich fassen als ich deine E-Mail las und dir eine runterhaute.

So viele Fäuste in deine hässlichen Visage, ich kanns einfach nich fassen,

wie du mir frech ins Gesicht lügst und sagst du würdest mich niemals verlassen.

Also mein Lieber, ich würde mir was besseres einfallen lassen,

ich hab genug Gründe um dich arschgefickten Hurensohn mein ganzes Leben lang zu hassen.


[Refrain]


Genieße deine letzten Stunden, du bist frei mit deinen Flügeln,

ich habe dir niemals vertraut, ich trage deinen Sarg auf 13 Hügeln.

Es ist me, Fairytale, Märchen sind nicht wahr, sie sind erschaffen,

es gibt keine Hoffnung mehr, sie ist jetzt da, ihr brauchts nich zu raffen.

Zu oft ist es geschehen, du tust mir leid, du bist ein Playa,

ein Vorwerksvertreter, der denkt, er müsse Schränke kaufen bei Ikea.

Niemand braucht mich je wieder anzutatschen,

Märchen werdn nicht wahr, er meint, mich wieder anzuquatschen.


[Verse 2]


Es geht dem Ende zu, ich hab die Schnauze voll,

die Jungs sind nicht gut genug, sie finden sich immer selbst zu toll.

Remember, ich hab dir alles gegeben was ich in meiner Macht konnte,

du hast dich nich unter Kontrolle, Junge, du warst nich das, was ich wollte.

Ich bin ein Playbunny, schalt doch den Sommer in deiner Fresse ein,

komm mit mir mit, du Playa, verführen niemals, ich komm zu dir herein.

Ich nehm mir ne Tasse Tee, du schaltest die Aufnehmkamera ein,

du denkst ich zieh mich aus, scheisse, dein Schwanz ist echt viel zu klein.

Für mich reicht das leider nie im Leben aus,

Kleiner du hast die Hosen voll, meine Reime holen deinen Geist aus der Flasche raus.

Sag deinem Haufen Scheisse Wiedersehen, ich nehm dir deinen Stolz weg,

ich bin heißer als deine Schnecke je war, du bist nix als ein Haufen Dreck.

Es geht olé olé in deinen Träumen, ich spiel dabei die Hauptrolle,

du hast kein Geld, du bist pleite, schreibst deine Reime auf Papierrollen, Junge.

Ich bin trotzdem in dich verliebt, ich weiß nie warum du so behindert bist,

ich liebe dich du Arsch, du bist nur saua, wenn du mich nich ins Bett kriegst.


[Refrain]


Genieße deine letzten Stunden, du bist frei mit deinen Flügeln,

ich habe dir niemals vertraut, ich trage deinen Sarg auf 13 Hügeln.

Es ist me, Fairytale, Märchen sind nicht wahr, sie sind erschaffen,

es gibt keine Hoffnung mehr, sie ist jetzt da, ihr brauchts nich zu raffen.

Zu oft ist es geschehen, du tust mir leid, du bist ein Playa,

ein Vorwerksvertreter, der denkt, er müsse Schränke kaufen bei Ikea.

Niemand braucht mich je wieder anzutatschen,

Märchen werdn nicht wahr, er meint, mich wieder anzuquatschen.

1.3.07 19:36, kommentieren

Obdachlos / Wahrheit - MC Hallow & Daron M

 

[Verse 1]

MC Hallow


Die Welt ist einfach nicht mehr da, meine Träume sind nicht mehr da,

ich kiff mir alles weg, ich bin ein Kiffer, verdammt es ist nun mal wahr.

Ich geh aus dem Haus, ich chill im Sonnenschein, geh voran,

die Sonne strahlt in mein Gesicht, ich geh zur Stelle wo alles begann.

Ich seh auf eine rote Blutlache, sie ist weggewischt wie meine Tränen,

ich erinner mich wieder, an den Tag wo wir zu Kirche wollten gehen.

Es war ein Sonntag, es war 13Uhr als du mich anriefst,

und du zu mir gesagt hast, dass du grade zu mir unterwegs anliefst.

Ich war überrascht und dachte währendessen, ich muss dir ein Geschenk kaufen,

wenn ich dir es zeigen werde, wirst du rot anlaufen.

Wir sind in der Friedrichstraße, ich seh dich dort ankommen,

mein Herz rast, wenn ich sehe, wie du bei mir ankommst.

Keine Angst mein Schatz, du bist nun endlich bei mir,

bleib bei mir Baby, ich liebe dich, man das schwör ich dir.

Ich bin schockiert über deinen Körper, er ist so atemberaubend,

du liegst in meinen Armen, ich atme deinen Duft, ich hab' dir immer vertraut.

Wir warten vor der Schranke, ich hörte den Zug schon anrasen,

als wir warten, als deine Schmerzen es dir antaten.

Du konntest nich mehr, du wolltest nich mehr weiterleben,

was sollte ich bloß tun, ich konnte mich nich mal verabschieden.

Es tut so weh, ohne dich zu leben, warum verließt du mich,

keiner liebte dich so sehr, keiner verehrte dich so wie ich.


[Refrain]

Daron M


Brennende Wälder zeichnen in der Welt das Zeitliche,

du bist weg von mir, ich kann auf dieser Erde nichts mehr erreichen.

Ich bin ein Junge, der seine Liebste an den Tod verloren hat,

ich schrei in den Himmel, wieso Gott meinen Lebenstraum zerplatzt.

Sie war eine Augenweide und hatte nie wirklich Geld,

ich war ihr unterworfen, sie war eine Frau von Welt.

Wieso haben Menschen bloß kein Heim, sie werdens wohl nie erfahren,

sie sind obdachlos, ich bin allein, obwohl ich wieder heim fahr'.


[Verse 2]

MC Hallow


Schatz du hast mich verlassen, ich wollte das wirklich nich,

ich hab dich im Stich gelassen, wieso, ...wolltest du mich wirklich nich?

S.O.S ich helfe dir, ich wollte es, ich treff dich back im Himmel,

du bist die Sonne, strahl' mich an, ich will zu dir mit in Himmel.

Warum hast du nicht mit mir geredet, du hast deine Sorgen in dir begraben,

es ist vieles Blut, das den Bach vergeht, ich kann es nich mehr haben.

Es geht mir scheisse, wenn ich es seh, die Blutlache vor mir,

ich vermisse dich ungemein, ich hör nur noch dein Lachen von dir.

Ich kaufe mir en Kilo Rauch, es ist nich das was ich brauch,

auch wenn ich mir die Tüte dafür klau, ich ramm mir ein Messer in den Bauch.

Ich bin nich stolz, ich werd nich glücklich, ich bin ein Einsamer auf zwei Füßen,

keiner will mich haben, ich bin allein, ich hoff der schöne Engel kann dich grüßen.

Du bist frei wie ein Vogel, Baby, Gott soll dich beschützen,

auf deinen Wegen die du laufen wirst, die wirst auch noch müssen.

Ich erfahre immer mehr die Wahrheit über deine Schönheit, Schatz,

ich möchte deine Lippen küssen, etwas mehr an dir das mich anmacht.

Warum soll ich es glauben, ich kann mir deinen Körper nich mehr ansehn,

tut mir Leid, ich will dein Engel sein, auch wenn die Sorgen dir nich ausgehn...


[Refrain]

Daron M


Brennende Wälder zeichnen in der Welt das Zeitliche,

du bist weg von mir, ich kann auf dieser Erde nichts mehr erreichen.

Ich bin ein Junge, der seine Liebste an den Tod verloren hat,

ich schrei in den Himmel, wieso Gott meinen Lebenstraum zerplatzt.

Sie war eine Augenweide und hatte nie wirklich Geld,

ich war ihr unterworfen, sie war eine Frau von Welt.

Wieso haben Menschen bloß kein Heim, sie werdens wohl nie erfahren,

sie sind obdachlos, ich bin allein, obwohl ich wieder heim fahr'.


Brennende Wälder zeichnen in der Welt das Zeitliche,

du bist weg von mir, ich kann auf dieser Erde nichts mehr erreichen.

Ich bin ein Junge, der seine Liebste an den Tod verloren hat,

ich schrei in den Himmel, wieso Gott meinen Lebenstraum zerplatzt.

Sie war eine Augenweide und hatte nie wirklich Geld,

ich war ihr unterworfen, sie war eine Frau von Welt.

Wieso haben Menschen bloß kein Heim, sie werdens wohl nie erfahren,

sie sind obdachlos, ich bin allein, obwohl ich wieder heim fahr'.


1.3.07 19:35, kommentieren

Fickt euch - MC Hallow, Daron M & Da Pole

 

[Daron M]


Yeah, es ist die gleiche Scheisse, ich bin ein Kämpfer wie ein Boxer,

ich säbel eure Säcke ab, punch euch weg, bin jetzt schon wieder sauer.

Es ist Zeit, euch zu treffen und zwar in Richtung Magengegend,

ich bin dagegen eben, tz dann treffn wir uns im Garten eben.

Deine Krätze auf deinem Rücken macht sich breit wie die Länge meines BMW,

es geht olé olé, ich hab kein Bock mehr dorthin zu gehen.

Ich feier mit meinen Homies in den Clubs ab, ich tanz niemals auf Tischen,

und es wird Malz, Sekt und Champagner gekippt, ohne euch kleinen Fischen, man.

Noch ein letztes Mal, dreh die Music auf,

DJ geb das Mic, du Spacko, Hallow kommt jetzt!


[MC Hallow]


Der Gangsta bekommt euch nicht, ich kehr euch Spasten den Rücken zu,

Leute beobachten uns, sie wollen uns ficken, den einzigen den wir ficken ist du.

Die Bitches tanzen auf den Tables, wir schauen ihnen in den Ausschnitt rein,

wir drehen schnell einen Erotikfilm, plötzlich heißt es weg, aus Schnitt, nein.

Jeden Tag sind wir besoffen, wir hören eure Schlägereimusik, Keck,

unser Pole packt euch an euren Köpfen, so endets wenn hier Krieg herrscht.

MC Hallow hasst eure schwule Art lieber, weil ihr kleine Schwänze habt,

ich mach es immer wieder, ich trainier an meinem großen roten Sandsack.

Leute haben mehr Geld als ich, ich will mein Tag im Kaf beenden,

trotzdem ist mein Studio in weiter Ferne, ich möchte im Laufen gehen.

Ich hab nich viele Fans, mich wollen ein paar Zuchties wixxen,

es geht nich in Ordnung, der Pole sorgt das wir die Kilos mächtig verticken.

Tut mir Leid, ich muss jetzt runter,

hört euch den Fighter an, er machts jetzt bunter, yeah...


[Da Pole]


Hey... danke man, ich bin frisch ausm Solarium,

ich vergebe euch Bengel, mein Schwanz hängt nur noch in der Sonne rum.

Ich bin wieder im Wahn, ich hol mir gleich den nächsten Sixxer Bier,

haha unser Sex geht auch vorbei, ja genau Spaß gemacht hat es mir.

Ich bin ein Pole aus Leidenschaft, ich hab mehr in der Tasche als ihr,

ich gebe euch mein Herz nehm euer Life, es steckt doch mehr in dir, du Homo.

Es ist Disco-Time, ihr Hänger, jetzt sind wir Hustlers am Start,

ich bin mehr als ein Banger und schon wieder mach ich gleich die Schnecke mal klar.

Blutes Rot ist ein Straßenslang, ihr Penner, los geht und kauft euchs,

ich bin übelst fies, ich hab mehr Geld für eure Bitches in meinem Haus.

Es geht einfach an mir vorüber, oh yeah, stopp bitte diesen Rapper nich,

ein Junge klaut sich unser Album, weil ers nich kann, er is nich besser als mich.


[Refrain 2x]

MC Hallow


Hey Hey gebt euer Money für uns aus ihr Fotzen,

ich hab gebastelt, bei euren Reimen krieg ich das bloße Kotzen, man.

Ihr seid mir scheiss egal,lass den Baseballschläger lieber da,

ihr könnt mich, fickt euch doch sonstwohin, ich mach mal deine Freundin klar.


Daron M


Oh Gott, so spät isses schon, ich muss noch diese Zuchties ficken,

wir müssen Home, um 5 morgens stehen wir auf, um Kilos verticken.

Die tickt, tickt jede Minute, sie fickt meinen Kopf immer,

mein Fame is Glimmer, es wird jetzt immer schlimmer.


Da Pole


Du bekommst einen Herzinfarkt, du kannst was ich schon lange doch konnte,

ich ficke deine scheiss Bänder, ich war ganz unten, hatte nur mich und selbst ne Motte, man.

100.000 Umdrehungen die mein Leben prägten,

ich kann deine Freundin ficken, ohne dass sie was dagegen hätte.

1.3.07 19:35, kommentieren

Wir übernehmen ab hier - MC Hallow & Da Pole

 

[Refrain 2x]

MC Hallow


Ich spucke Kerne auf den Boden, Regen fällt auf meine linke Schulter,

das ist nich richtig, Junge, du bist der Kerl, den sie will, sei ein Guter, bitte.

Trotzdem hasse ich deinen Freund, ich übernehme sie, mein kleiner Freund,

ich behalte meinen Schmerz für mich allein, es freut mich, wenn dich das Leben freut.


[Verse 1]

MC Hallow


Es ist ok, wenn du so glücklich bist, wie du auch zufrieden bist,

du bist der Stern, du bist ein Virus der Löcher in meinen Körper frisst.

Ich wollte für dich alles regeln, ich schnitt mich aus deinem Leben für 'ne Ewigkeit,

für mich glaub mir, war es eine schwarze Zeit, wieder hatte ich eine graue Zeit.

Es ging ziemlich runter, mein Mausi, ohne dich wars grauenvoll,

meine Welt war nich dieselbe wie sie war, wieso wars nich so übelst toll.

Genau du hattest Recht, mit allem, was deine wunderschönen Lippen sagten,

reine Wahrheit, das schwör ich dir, ich benehm mich so wie ichs dir immer sagte.

Ich bin auf Partys, der Alkohol macht mich zu einen deiner coolen Freunde,

bin ich schon soweit, ich scheisse allgemein auf deine schwulen Freunde.

Ich brauch mal deinen kulturellen Rat, yeah,

ich rauch meinen Joint, von 75°C, man.

Ich danke dir du bist ein wunderschönes Wesen, man

du warst die Beste, mit der man wirklich alles machen kann.

Wie gesagt, ich danke dir für deine Geduld mit mir,

ich bin ein Trottel, Scheisse,was ich wollte, war nur zu sein bei dir, Baby.


[Refrain 2x]

Da Pole


Ich spucke Kerne auf den Boden, Regen fällt auf meine linke Schulter,

das ist nich richtig, Junge, du bist der Kerl, den sie will, sei ein Guter, bitte.

Trotzdem hasse ich deinen Freund, ich übernehme sie, mein kleiner Freund,

ich behalte meinen Schmerz für mich allein, es freut mich, wenn dich das Leben freut.


[Verse 2]

Da Pole


Ich hasse dich, deinen Freund, deine Lehrer und deinen Vater,

bin dein Berater, in Sachen Sex und was er wollte tat er.

Er bekommt 2 Bretter oh mein Gott, in seine scheiss Fresse,

wenn ich dich bekämpfe, dann nur weil ich dich Homo fresse.

Nigga zieh mal an ner Kippe, es haut dich um, wie ne Panzerfaust,

klar geht es auch, go City, statt run away von der schwarzen Maus.

Ich ziehe Rat, vor der Hochhaus Crew,

ich fahre durch die Stadt, wir sind für dich eh zu cooooool.

Ich rappe wie es mir passt, Spast, geh heim, man

geh zu Mama, heul dich aus und fang an zu weinen, man.

Das ist Blutes Rot, ich hasse das was du Schlampe denkst,

mit mir umzugehen, ich bin nicht liep, nein ich bin ein Hengst.

Obwohl ich deine Bitch schon lange an meinem Dig habe,

flieg away du schwarzer Rabe, ich find dich, so wie viele Male.

Ich habe Beef, mit Kurden, Türken oder was auch immer,

es wird nich besser, nein es tut mir leid, es wird nur noch schlimmer.



[Refrain 2x]

Da Pole


Ich spucke Kerne auf den Boden, Regen fällt auf meine linke Schulter,

das ist nich richtig, Junge, du bist der Kerl, den sie will, sei ein Guter, bitte.

Trotzdem hasse ich deinen Freund, ich übernehme sie, mein kleiner Freund,

ich behalte meinen Schmerz für mich allein, es freut mich, wenn dich das Leben freut.



[Refrain 2x]

MC Hallow


Ich spucke Kerne auf den Boden, Regen fällt auf meine linke Schulter,

das ist nich richtig, Junge, du bist der Kerl, den sie will, sei ein Guter, bitte.

Trotzdem hasse ich deinen Freund, ich übernehme sie, mein kleiner Freund,

ich behalte meinen Schmerz für mich allein, es freut mich, wenn dich das Leben freut.

1.3.07 19:34, kommentieren

Du hast Recht - MC Hallow

 

[Verse 1]


Ich bin ein verdammter Mistkerl, jeder fickt meinen Kopf,

ich will jedem einzeln erzählen, was mir passiert, mein großer Lebensschock.

Das Leben ist ein verdammtes Glücksspiel, ich hasse es bis aufs Blut,

ich nenne nicht den Namen, der mein Leben prägt und nur Scheisse tut.

Ja, ich gebe zu, sie hat ihre Phasen, nur das ist viel zu viel,

ich schaff es einfach nicht zu leben, das ist für mich viel zu viel.

Warum denk ich nur an sie, ich sterbe man, ich fühle es,

ja ich fühle es, wie es erstarrt, entweder jetzt oder vergiss es lieber.

Hör mir zu, wie ich dich anflehe, stell mich auf die Probe,

ich muss jetzt kiffen, Girlie, das hier ist keine Droge, yeah.

Ich muss einfach auf Partys gehen, diese Chance muss ich nutzen,

ich bin zu nichts nutze, ich warte bis ich meine Nase putze.

Ich schick dir meine besten Wünsche, ich leg dir diese Steine in den Weg,

du bist mein Engel auf meinen Wegen, der mir den Weg frei fegt.

Ich bin der Wegfeger deine Wünsche, ich wünsche dir alles Liebe, Girl,

es ist schon Recht so, du hast Recht, bist die beste der World.

Und ich pack deine Sorgen am Schopf, schleuder sie in die Sonne,

oh Gott du bist die Feuersonne, ich tat doch was ich immer konnte.

MC Hallow hatte Zeit, ging auf Partys, er geht weiterhin auf solche Feiern,

ich bin nich alleine auf solchen Feiern, ich hab en Joint in der Rechten hab in der linken meine Eier.

MC Hallow ist Karl Kani Gangsta, scheisse hab nur an Scheisse gedacht,

im Grunde haben wir viel gelacht, haben nur Scheisse zusammen gemacht.

Mach es freiwillig, frag mich nach dem Kiffen, ich bete jeden Tag,

für unsere Zukunft, drück mich wieder, will dein Teddy nochmal sein, jeden Tag.

Tag ein, Tag aus, nehm ich Drogen ungewollt, treff mich in meine Fresse, man,

ich kann nich ohne dich, weil ich sonst ohne dich nich mal essen kann.

Will nich mit dir im Krieg enden, so wie auch der blonde Hurenstrich und ich,

schlag mich wie die große blonde Schwuchtel Domi, 3, 4 Mal ins Gesicht, yeah.


[Refrain 4x]


Ich hoffe Gott beschützt dich jeden Tag, durch den Tag und auch durch die Nacht,

in der längeren Zeit hab ich mir nur gedacht, was hab ich nur mit dir gemacht.

Dein wunderschönes Gesicht strahlt mich an, ist es ein Geschenk Gottes,

du bist mein Dackel, du hast Recht, du wirst es sein, ich wusste es, ich konnte es.


[Hook 2x]


Ich lege dir eine Platte aus Gold vor die Füße, warum ich das für dich mache,

ich lass das Blut von mir für dich fließen, es ist wert wenn ich dich seh, ich lache.

Meine Freunde können mir keine Zuversicht mehr in meinem Leben schenken,

was ist jetzt auf einmal los, du willst mich anrufen, welcher Spast soll dich jetzt lenken.

 

[Refrain 4x]


Ich hoffe Gott beschützt dich jeden Tag, durch den Tag und auch durch die Nacht,

in der längeren Zeit hab ich mir nur gedacht, was hab ich nur mit dir gemacht.

Dein wunderschönes Gesicht strahlt mich an, ist es ein Geschenk Gottes,

du bist mein Dackel, du hast Recht, du wirst es sein, ich wusste es, ich konnte es.

1.3.07 19:33, kommentieren

Dieser Junge - MC Hallow

 

[Verse 1]


Es ist Sex In The City, es stehen traurige Zeiten an,

heute stehe ich in meinem Zimmer, glaube nur noch kaum daran.

Draußen sitzen viele arme Menschen, die mich kaum kennen werden,

warum tut niemand was dagegen, seht ihr nicht wie diese Menschen sterben?

Ich blicke hinaus auf meine Landschaft, ich habe viel zu erzählen,

warum habe ich all diese Menschen verletzt, ich hab und werd’ sie ungewollt noch quälen.

Ich muss unbedingt weg von hier, ich habe nichts mehr zu verlieren,

dieser Junge hat alles verloren, diese Junge hatte kaum Manieren.

Dieser Junge hat seine Liebste verloren, hat sie mit Füßen getreten,

er hat ihr nichts bieten können, klar, er hat endlich die Hölle betreten.

Dieser Junge ist kein guter Junge, sein Leben hat leider nichts gebracht,

er hat seine Entscheidung immer bereut, sein Verdacht war dummerweise kein Verdacht.

Sie hat ihm oft verziehen, hat ihm neue Chancen gegeben,

er hat sie nie genutzt, er muss jetzt diese Liebe jemand anderem geben.

Warum hat sie ihn nur geliebt, warum hat sie diesen Jungen auf sich genommen,

sie hat ihn umsonst geliebt, warum hat er sich nur so teuflisch benommen?

Dieser Junge will unbedingt weg von hier,

ist weg von ihr, hat leider keine Ahnung, ist innen zerfressen wie ein Alphatier.

Es ist abgegangen in dieser Zeit, wir haben schwer gelitten besonders du zunächst,

ich hol dir gerne die Sterne vom Himmel, nur wenn du mir vielleicht eines verrätst.

Verzeihst du mir, vergibst du mir, legst du die Arme in deinen Schoß,

hasst du mich jetzt, liebst du mich noch, bitte tu das nicht und lass mich nicht los.

Ich habe gehofft es geht immer weiter, weit hinaus in die Weiten der weiten Welt,

ich drücke meine Nase an das geschlossene Fenster, unten zählt jdn. gut gelaunt sein Geld.

Ich habe mein Lachen vermisst und vermisse es drei Wochen lang,

es tut langsam nicht mehr weh, bereue aber mein Vergehen ein Leben lang.

Es gleitet mir alles aus meiner Hand, ich mache die Tür zu und mein Fenster auf,

die kalte Luft macht mein Gesicht blau, ich bin mir sicher früher hab ich sowas nicht gebraucht.

Warum tut mir mein Herz so weh, es geht auf den 18.Oktober zu, es ist Herbst,

ich habe Angst endlich abzuschließen, es ist grausam wenn du dich an einem Mädchen vergehst.

Glaub mir nicht dass es mir gut geht, nur wenn ich es sag,

ich kann auch lügen, glaubst du alles ist vergänglich, nur weil ich dich so sehr mag.

Woher kam wohl die Blockade in deinem Selbst, ich weiß woher sie kam in dir,

ich sollte mich besser zurückziehen, ich konnte es nicht fassen als ich meinen Platz bei dir verlier'.

Ich frage mich jeden Tag, wenn ich in das Badezimmer tu hineingehn',

habe ich wirklich versagt, hab ich meinen Platz verloren, kann ich ihr Herz nicht noch mal drehn'?

...

[Verse 2]


Ich mache mein Fenster zu und denke mir, dieser Junge, war ich das nicht,

mein Herz ist im Boden meines Gewissens, es geht wieder auf wenn ich sie wieder triff'.

Es erdrückt mich schließlich die große Kraft dagegen anzukämpfen siegt letztenendlich doch,

das ganze Game ist in die Überverlängerung gegangen, in meinem Herzen ist ein schwarzes Loch.

Mein Bett ist vor mir in die Tiefe gegangen, es ist Sex In The City, S.I.T.C,

die Bettdecke ist schwarz wie das Innere meines Herzens, ich hoff' wiederum endlich geh!

Schau mir in die Augen, Kleines, diese Verse haben irgendwie keinen Sinn,

ich brauche diese Zeilen um abzuschließen, hör' auf zu weinen bis zu deinem Kinn.

Ich bin längst nicht so gut drauf, wie andere es zu bevorzugen wissen,

ich scheiss auf Fußball, Musik, Schule, auf Alkohol, Eishalle, Partys, ich liebe es dich zu kissen.

Mein Leben geht vielleicht wieder, in dem Glauben du magst mich, ich mag dich,

ich mag euch alle, ich liebe euch alle, ich scheiss auf das was ihr bekommt und kriegt.

Ihr könnt euch von mir aus bekämpfen, ich halte mich da raus, ich halte die Stellung,

ich schau aus sicherer Entfernung zu, aus meiner Zimmer, aus meiner Einschreibungsbekennung.

Ich habe kein Herz aus Gold, kein Herz aus Silber, no Herz aus Bronze,

was ihr von mir haltet ist mir scheissegal, für mich seid ihr alles Bonzen.

Ich habe endlich eine Ahnung von was ich rede, ich bin so unglaublich anders geworden,

ich mache das was ich für richtig halte und meistens ist es das, für was andere sind gestorben.

Ich warte auf den letzten Teil, auf den 5.Teil dieses wunderschönen Kapitels des Lebens,

ich habe vor unterzutauchen, keinen mehr zu verletzten, aber sie lässt mich nich, vergebens.

Es ist keine Eifersucht mehr im Spiel, wie oft denn noch alda, ich bin noch nicht auf Wolken 7,

dieser Junge bin letzenendlich doch ich, ich versuch sie jeden Tag näher zu kriegen.

Mein Track ist fertig und es hat lang' genug gedauert, es tut nicht mehr weh,

mein Weg ist noch sehr lange bis zu meinem Ende, meine Spuren verschwinden im Schnee.

Mein kleiner Fluss von Blut ist gestoppt, ich bin jetzt endgültig im Innern leer,

es war eine traurige Zeit, ja und nein, ich will immer noch mehr.

Die Bühne ist frei für jemand anderen der sein Glück versucht, ist er der tollkühne,

auf den du die ganze Zeit gewartet hast, ich mach mich auf den Weg, ich bin weg von der Bühne,...

1.3.07 19:32, kommentieren